Suche
  • Niko Benas

28. März 2022 - Zeitlose Morgenstille am See

Mit mehr als 235 Sonnenstunden stellte der März 2022 einen neuen Rekord auf. An einem der letzten herrlichen Sonnentage, beschloss ich ein paar stimmungsvolle Morgenaufnahmen am Erlichsee in der Nähe von Oberhausen-Rheinhausen bei Speyer zu machen.

Der ca. 650.000 m² große See ist Bestandteil aus einer Seenplatte die aus sieben Seen gebildet wird. Drei dieser Seen, sind mittels Durchbrüchen verbunden. Der Erlichsee besticht durch sein sehr sauberes Wasser in dem sich sogar Flusskrebse wohl fühlen.

Durch die umliegenden naturgeschützten Sumpfgebiete gibt es auf und rund um den See auch diverse Wild- und Wasservögel zu bestaunen.

Als ich kurz vor Sonnenaufgang am Ufer eines dieser zahlreichen Seen ankam, herrschten massive Nebelschwaden über großen Teilen der Umgebung. Langes Schilfrohr, dunkle Silhouetten von majestätischen Bäume und die bezaubernden Ausblicke auf das ruhige Wasser waren in dichtem Nebel gehüllt. Fast ein Dutzend prachtvoller Schwäne schwammen durch die Nebelschleier und vervollständigten diesen idyllischen Ablick.

Zeitlose Stille herrschte am Ufer, als irgendwann zwischen den Bäumen und Sträuchern die hell leuchtende Sonnescheibe emportauchte. Mit den wärmespendenden Sonnenstrahlen bildeten sich mystisch leichte Dunstschleier über dem Wasser die sich zunächst zögerlich, dann jedoch immer schneller in nichts auflösten.

Rasch breiteten sich die Sonnenstrahlen über den kleinen See aus, doch die Ruhe blieb. Dem Auge erschloss sich eine wundervoll angestrahlte Seenlandschaft, ein Zauber der Natur.

Ein friedvoller neuer Tag brach an...