Suche
  • Niko Benas

6. April 2021 - Typisches Aprilwetter im Pfälzerwald

An diesem Nachmittag war das Ziel meiner Fotowanderung der Buchkammerfelsen im Südteil des Pfälzerwaldes. Typisches Aprilwetter war vorhergesagt, so dass ich mir ein paar stimmungsvolle Bilder bis zum Sonnenuntergang erhoffte.

Der Wettergott war gnädig: Typisches Aprilwetter einschließlich Graupelschauer, Schneegestöber mit einigen sonnigen Abschnitten, kam mit sehr aufregenden Momenten und einzigartigen Natureindrücken daher.

Im Kletterführer heißt der Buckammerfels, da auf dem Heidenberg (420 m) gelegen, "Heidenkammern", da sich im Felsinnern einige gehauene Kammern aus alter Zeit befinden.

Sie sollen als Vor- bzw. Wachposten der Burg Drachenfels gedient haben.

Fakt ist, daß die letzte militärische Nutzung der Kammern während des 2. Weltkrieges statt fand.

Die Burg Drachenfels liegt auf dem gleichnamigen 150 m langen Sandsteinfelsen, der sich auf einem Bergrücken in 367,6 m ü. NHN erstreckt. Wegen seines heutigen Aussehens wird der Turmrest im Volksmund „Backenzahn“ genannt; er macht die Ruine zu einer der auffälligsten Burgen in Rheinland-Pfalz.

Startpunkt der 30minütigen Wanderung zum Buchkammerfels, ist der Wanderparkplatz Drachenfels hinter dem Weisensteiner Hof.